Jet Clean Systems AG

Branchen

Werkzeugbau

Nachbearbeitung von Werkzeugeinsätzen

Mit dem SURFAST® System erzielen Sie eine definierte und reproduzierbare Bearbeitung diffiziler Geometrien.
Bei der Herstellung oder der Reinigung von Werkzeugen, Kokillen und Gesenken müssen oftmals gefräste und erodierte Oberflächen händisch mittels Schleif– und Poliermittel nachbearbeitet werden. Damit die Funktionen erfüllt werden können, bedarf es perfekter Funktionsflächen mit sehr feinen und/oder strukturierten Oberflächen.
Es können bei Bauteilen ab kleinsten Dimensionen bis zu mehreren Metern manuelle Tätigkeiten mittels automatisierter Abläufe ersetzt werden.
Ohne die Geometrie zu verändern, können Ra-Werte von unter 0.1 µm erzielt werden und an den Kanten entstehen keine Verrundungen.

Mehr dazu finden sie in unserem Newsbereich „Formeinsatz Bearbeitung“.

Medizinaltechnik

Oberflächen von Implantaten müssen nach der Grundbearbeitung in den für die Anwendung geeigneten Oberflächenzustand gebracht werden.
Mit SURFAST® können bei der Herstellung von medizinischen Implantaten, Knochenplatten und Präzisionswerkzeugen die Oberflächen optimal, ohne Einbusse der Geometrie, bearbeitet werden. Dies ohne, dass Rückstände an der Oberfläche zurückbleiben.
Ob Aufrauen für eine bessere Haftung, Polieren oder Entgraten bietet unser SURFAST® System Anwendungsmöglichkeiten, die Ihren Wünschen und Bedürfnissen optimal angepasst werden können. Sie können Ra-Werte von unter 0.1 µm bis 2.0 µm erzielen.
Mit der patentierten SURFAST® Technologie können Bauteile ab kleinsten Dimensionen bearbeitet werden und aus mehreren Prozessschritten ein einziger gemacht werden. Dank dem hohem Automatisierungsgrad erzielen Sie reproduzierbare Ergebnisse unter der Einhaltung von engsten Toleranzen

Feinblechbearbeitung

Feinblech-Bauteile besitzen oft an den Kanten feinste Ablagerungen oder Grate, welche schonend entfernt werden müssen. Die ist meist nur durch Bürsten möglich, was aufwendig, zeitintensiv und nicht immer reproduzierbar ist.

SURFAST bietet eine durch die geringen Prozesskräfte eine effiziente Alternative. Die Bleche können gezielt und ohne bleibende Verformung entgratet und bearbeitet werden.

Hier sehen Sie die Ergebnisse eines Almentest Link zum (Flyer Verformung)

Additive Manufacturing

Das Postprozessing nimmt bei der Additiven Fertigung oft 60% der Zeit in Anspruch. Mit der patentierten SURFAST® Technologie können die meist ungenügenden Oberflächen bearbeitet werden.
Es können bei Bauteilen ab kleinsten Dimensionen und bis zu mehreren Metern manuelle Tätigkeiten mittels automatisierter Abläufe ersetzt werden. Aus mehreren Arbeitsschritten kann ein einziger gemacht werden. So erhalten filigrane Konturen und Schriften ein ansprechendes Aussehen.
Zusätzlich zu SURFAST hat Jet Clean Systems eine Lösung erarbeitet zum automatisierten Entfernen von Stützstrukturen der gedruckten Bauteile.

Vorher Nachher
Vorher Nachher
Scroll to Top