Wasserstrahlschneiden

Jet Clean Systems hat sich im Bereich Wasserstrahlschneiden auf Sonderanlagen und mobile Anwendungen spezialisiert. Details dazu finden Sie in der Rubrik Applikationen.


Für stationäre Lösungen ziehen wir gerne unsere Partnerfirma Waterjet AG bei.

Grundsätzlich wird Wasserstrahlschneiden in 2 Kategorien eingeteilt:

  1. Schneiden mit Reinwasser (Water Jet Cutting)
  2. Schneiden mit Abrasivzusatz (Abrasive Water Jet Cutting)

Bei beiden Verfahren wird Wasser auf Drücke bis zu 6000 bar gepumpt und anschliessend über einer Düse entspannt und ein Hochgeschwindigkeits-Wasserstrahl produziert.

Reinwasserstrahlschneiden (WJC)

Beim Reinwasserstrahlschneiden (WJC) wird dieser Strahl als Werkzeug eingesetzt zum Schneiden weicher Materialien wie Schaumstoff, Textilien oder Lebensmittel.

Abrasives Wasserstrahlschneiden (AWJC)

Beim Abrasiven Wasserstrahlschneiden (AWJC) wird dem Wasserstrahl anschliessend ein abrasives Mittel beigefügt und in einem nachfolgenden Fokussierrohr beschleunigt. Der dabei entstehende abrasive Wasserstrahl ist fähig alle gängigen technischen Materialien zu schneiden, wie beispielsweise:

  • Stahl und Edelstahl
  • Aluminium, Buntmetalle und Edelmetalle
  • Chrom, Nickel, Titan, Tantal usw.
  • Hartmetall
  • Keramik
  • Glas, Panzerglas
  • Stein, Granit, Marmor
  • Sandwich-Materialien, Strukturwerkstoffe, verstärkte Kunststoffe (CFK, GFK)
  • Thermoplaste und Duroplaste

Jet Clean Systems AG
Wildischachenstr. 14
CH-5200 Brugg

+41 56 450 96 64

info@jet-clean-systems.ch